So is(s)t Italien 03/2014

Primavera – endlich, der Frühling kommt!

Wir freuen uns auf die immer wärmer werdende Sonne, um neue Energie zu tanken, und genießen die erwachende Natur, die sich mit dem ersten zarten Grün der Bäume zeigt. Was uns außerdem glücklicher werden lässt, ist der Start in die frische Frühlingsküche. Quasi mit jeder Woche erweitert sich die Auswahl an zartem Gemüse und frischem Obst.

Los geht es, ganz klar, mit dem königlichen Gemüse – dem Spargel. Auf Pizza, als Frittata, im Salat oder in der Suppe – wir haben neue Rezepte und passende Weine für Sie.

Brunnenkresse-Involtini, Wildkräuter-Kartoffel-Suppe mit Coppa oder Bärlauchbrioche mit Limettenfrischkäse – schon beim Lesen dieser Namen riecht man förmlich die aromatisch-würzigen Kräuter, die in unseren duftenden Rezeptideen zu finden sind.

Ein absoluter Star unserer Frühlingsdesserts ist der Rhabarber mit seinem fein-säuerlichen Aroma, köstlich zubereitet als Baisertörtchen, Semifreddo oder auch im Tiramisu.

Sollten Sie sich noch nie an selbst gemachte Ravioli herangetraut haben, dann gibt es ab heute keinen Grund mehr dafür. In einer Schritt-für-Schritt-Anleitung erklären wir Ihnen, wie einfach die Teigtaschen zuzubereiten sind. Natürlich mit unterschiedlichen Füllungen – von Ricotta-Pesto bis Apfel-Mascarpone.

Wenn Italiener Ostern feiern, dann dürfen die „Colomba di Pasqua“ und die „Torta di Pasquetta“ nicht fehlen. Was es mit der Tradition des süßen Hefekuchens und der herzhaften Torte aus Spinat, Ricotta und Eiern auf sich hat, verraten wir Ihnen gern und geben Ihnen selbstverständlich auch die Rezepte dafür an die Hand. Buona Pasqua!

Ein kurzer Blick in die aktuelle Ausgabe

Mit der Maus blättern
(Mobile Geräte: Erste Berührung leitet Blätterrichtung ein, weitere führen aus.)