So is(s)t Italien 02/2018

Neues Jahr, gute Vorsätze, frische Energie – so startet die So is(s)t Italien in das Jahr 2018.

Und was nach den üppigen Festtagen nicht fehlen darf, ist eine leckere, leichte Küche, um das Jahr optimal zu beginnen. Freuen Sie sich auf wunderbare Variationen italienischer, saisonaler Köstlichkeiten, die das schlechte Gewissen der Schlemmertage verblassen lassen. Zarte Geflügelgerichte wie Hähnchen-Involtini in Chiantisoße und Zitronen-Poularde mit Thymian und Kartoffeln, abgerundet mit einem herrlich aromatischen Wein lassen jedes Genießerherz höherschlagen. Der Weg unserer Italien-Expertin Cettina führt, wie sprichwörtlich alle Wege, diesmal nach Rom. In einem gemütlichen Restaurant unweit der Spanischen Treppe, haben wir für Sie traditionell römische Leckereien rund um die Artischocke gefunden – ein wahrer Hochgenuss!

Stets nach dem Motto der guten Vorsätze finden Sie unter unseren aromatischen Bodenschätzen Gemüserezepte in überraschenden Variationen. Von buntem Wurzelgemüse aus dem Ofen über gebackene Selleriescheiben mit Kräutercreme steht dem gesunden Schlemmen nichts mehr im Wege. Und was bringt die Saison? Hier erwarten Sie exquisite Kombinationen aus herzhaften und süßen Speisen: Champignons, Lauch, Grünkohl, Walnüsse und Co. zeigen uns, was in Ihnen steckt.

Auch wenn mit dem Beginn des neuen Jahres die Vorfreude auf die Frühlingstage steigt, sollen auch die kalten Tage gemütlich verbracht werden. Dies gelingt am besten mit unserer deftigen Winterküche. Und was ist deftiger als unser kräftiges Rindfleischragout? Doch auch die süße Küche kommt natürlich nicht zu kurz. Für die Naschkatzen unter Ihnen haben wir fluffige Hefegebäck-Rezepte und feines Kleingebäck zur Kaffeezeit kreiert: Feigen-Schnecken, Mandel-Zimt-Zupfbrot oder Zitronentartelettes sollen die süßen Gelüste besänftigen.

Aber das ist noch nicht genug! Für alle die, für die es schnell gehen muss, verspricht auch die neue Ausgabe wieder „Mahlzeiten in Minuten“. Mit unserer Rezeptauswahl zaubern Sie Lachs-Gnocchi und Birnen-Bruschetta in wenigen Minuten.

Die "So is(s)t Italien"-Redaktion wünscht viel Vergnügen beim Nachkochen und einen geschmackvollen Start ins neue Jahr.

 

Ein kurzer Blick in die aktuelle Ausgabe

Mit der Maus blättern
(Mobile Geräte: Erste Berührung leitet Blätterrichtung ein, weitere führen aus.)